Datenschutzrichtlinien für Kunden, die in einer geschäftlichen Beziehung zu uns stehen:

Das Bundesdatenschutzgesetz erlaubt das Erheben, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung, wenn es dabei um die Erfüllung eigener Geschäftszwecke geht.

Welche Daten werden gespeichert?

In unserem Rechnungsprogramm werden folgende Kundendaten gespeichert:

Firmenname
Kundenname
Ansprechpartner
Adressdaten
Telefon und E-Mail-Adresse

Diese Daten werden so lange gespeichert, wie eine Kundenbeziehung besteht. Der Zugriff auf diese Daten ist geschützt.
Kundendaten werden nicht an DRITTE weitergegeben.

Wozu werden diese Daten verwendet?
Die Kundendaten dienen zur Angebots- und Rechnungserstellung und für den E-Mail-Austausch.

Der Kunde hat das Recht auf Auskunft und Löschung seiner Daten.

Bitte per E-Mail an info@edvmeyer.de